Landesmeisterschaft`17

Die Stimmung danach war kurz geknickt, aber anschließend fokussierten sich alle auf die Jugendmariechen, Emily ertanzte sich mit ihrer Leistung den 4. Platz, nur drei Punkte trennten sie vom Treppchen. Nach der Mittagspause waren alle gespannt auf die Juniorengarden, denn die Greenteens tanzten mit viel Power und konnten sich am Ende den 5. Platz sichern. Ihren Schautanz „Let's Dance – Wie Columbus die USA entdeckt hätte“ zeigten sie in diesem Jahr erneut und landeten damit auf dem dritten Platz. Die Bewertung mit 380 Punkten war jedoch nicht zufriedenstellend für die Tänzerinnen. Sie hatten sich mehr erhofft, wo sie doch mit so viel Power getanzt haben. Doch viel Zeit für Traurigkeit gab es nicht, die Aktivenmariechen standen bereits auf der Bühne. Der TCC war gleich mit 3 Solisten in dieser Disziplin vertreten. Zuerst startete Michelle, mit ihrer sauberen Ausführung präsentierte sie ihren Tanz, war selber jedoch unzufrieden. Als nächste präsentierte Anneke ihren Tanz und konnte mit ihrer Leistung den vierten Platz ergattern. Marieke stand danach auf der Bühne. Sie begeisterte mit ihrer Ausstrahlung die Jury und blieb mit 415 Punkten ungeschlagen. Die Freude war groß, Marieke kann durch diesen Sieg zur Norddeutschen Meisterschaft fahren und dort nochmal ihr Können beweisen. Am Ende dieses Turniertages haben die Schautänze der Aktiven, als letzte Disziplin, um den Landesmeistertitel gekämpft. Auch hier war der TCC vertreten. Mit den „Supergirls“ kam nochmal viel Power und Schwung auf die Bühne und die Mädels gaben alles, was durch viel Applaus zum Ausdruck kam. Sie erreichten den 5. Platz, viele waren mit der Bewertung nicht zufrieden hatten jedoch viel Spaß auf der Bühne und darauf kommt es schlussendlich an. So ging diese Jubiläumsmeisterschaft mit vielen tollen Leistungen, Freuden und Erfahrungen zu Ende. Die Tänzer und auch die Trainer konnten neue Eindrücke sammeln und vielleicht wurden bereits wieder Ziele für die nächsten Auftritte gesteckt.