Vereinsfahrt `17

Zurück im Hotel angekommen, warteten wir noch bis 18 Uhr auf die letzten und grillten dann zusammen draußen an der tschechischen Luft. Einige saßen danach im Restaurantsaal in guter Gesellschaft, spielten Volleyball oder tanzten.
Am 3. Tag konnte sich jeder wieder entscheiden, ob er Klettern oder Bogenschießen möchte.
Einige sprangen wieder mutig vom Kletterturm das Seil herunter. Während ein paar Bogenschießer verdächtigerweise  viel zu gut das Ziel trafen -oder eben gar nicht. Danach ging es noch zur Sommerrodelbahn oder es wurden die anstehenden Spiele vorbereitet. Die Spiele waren wieder sehr einfallsreich gestaltet z.B. wurden Schokoküsse mit den Händen gefangen, Volleyball mit Handtüchern gespielt, und die Teams versuchten sich gegenseitig als Tiere des Jungels, ganz nach unserem neuen Motto der Saison, anzumalen- was eher weniger gelang, aber dafür umso lustiger aussah.
Am Samstag fuhr ein Teil auf die Schneekoppel bei  ca. 10 °C. Der andere Teil fuhr in Harrachov einen Berg mit Dreirädern herunter und faulenzte dann in der Sonne oder ging im Pool baden. Die kleinen von uns gingen am Abend noch auf Schnitzeljagd. Viele spielten zusammen das Wölfe-Spiel oder andere Gesellschaftsspiele, bevor sie dann ins Bett gingen.
Früh am Morgen verabschiedeten wir uns leider alle schon wieder voneinander und fuhren nach Hause mit der gleichen Vorfreude auf das nächste Jahr, mit der wir gekommen waren.